Auf folgender Web-Seite finden sie bebilderte Infos zum Blitzschutz von Antennenanlagen.

http://www.voltimum.de/files/de/filemanager/voltinorms/voltinorms0725.pdf

Nach DIN VDE 0855 T1 kann auf einen Blitzschutz verzichtet werden, wenn die Außenantenne im geschützten Bereich montiert ist. Das ist auf der Außenwand 2m unterhalb der Dachkante und max. 1,5m von der Hauswand entfernt (erstes Bild im Link oben).
Oder man errichtet in ausreichendem Abstand zur Antenne eine Fangeinrichtung für den Blitz.


Blitzschutz installiert, jetzt kann nichts mehr passsieren?
Weit gefehlt! Mit Blitzschutzmaßnahmen ist kein 100%iger Schutz möglich. Je nach Ausführung des Blitzschutzes und je nach Empfindlichkeit eines Geräts, bleibt immer ein mehr oder weniger großes Restrisiko für eine Gerätezerstörung durch Blitzeinschlag. Dabei muß der Blitz nicht direkt in die Antenne einschlagen. Auch ein Einschlag in der Nähe kann eine Zerstörung eines Gerätes durch induktive Einkopplung hoher Spannungen verursachen.

Achten sie auch darauf, daß alleine mit kleinen Zwischensteckern in das Koaxkabel der Antenne kein ausreichender Blitzschutz gegeben ist.
Der durschnittliche Strom eines Blitzes hat 20 000 A. Daß ein solch hoher Strom nicht mit einem gängigen Antennenkabel (dieses verdampft und setzt ggf. die Umgebung in Brand) beherrscht werden kann, sollte allen klar sein.

Eine kostspielige Angelegenheit, will man einen Blitzschutz für eine Antenne dem Stand der Technik entsprechend ausführen. Es bleibt jedem überlassen, das Risiko dem Wert seiner Anlage gegenüberzustellen und entsprechende Maßnahmen zu treffen oder darauf zu verzichten. Es soll jedoch davor gewarnt werden, allzu leichtfertig damit umzugehen.


!!! Mit einer völlig ungesicherten Antenne auf dem Dach, holt man sich den Blitz über das Antennenkabel ins Haus. Ein vollständige Zerstörung des Hauses durch Abbrand bei Blitzeinschlag könnte die Folge sein.


Haftungsausschluß

Unsere Webseiten dienen der Information. Wir übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Schäden, die durch die Anwendung der Information zustande kommt. Die Webseiten wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, es wird jedoch keine Haftung für die Richtigkeit sowie für die Aktualität der Information übernommen. Es wird jedem empfohlen, weitere Quellen zu nutzen.